Autoren Archiv

brandmeldung 275 merz 22

Mein KRiG von der Ukraine, Syrien und dem IS an der Alten Patrone Mainz

2015 nahm ich als Projektstipendiat an STADTBESETZUNG/ Urban Art teil und errichtete im Sommer interdisziplinäre Asphaltbibliotheken in Ahlen, Bergkamen und Rheine mit Unterstützung des Landes NRW und dem Künstlerdorf Schöppingen. Die Aktion begann in Rheine, wo ich im April mit Schülerinnen und Schülern Fundzettel auflas. Schon seit 2014 tobte der russisch-urkanische Krieg und Anfang des Jahres hatte, neben IS-Anschlägen, auch der Bürgerkrieg in Syrien begonnen. Kein Wunder also, dass angesichts der vielen Kriegsbilder in den Medien ein entsprechender Schul-Fundzettel in meine Sammlung geriet, den ich zunächst im Büro des Klosters Bentlage für eine Ausgabe meines Lost & Found-Artzines vervielfältigte und später  in der Druckwerkstatt des Klosters Bentlage vom Meisterdrucker Maximilian Tomasoni in einer kleinen Edition auf Büttenpapier vervielfältigen ließ. War dieser KRiG in der Ukraine, der offiziell bis 2021 ging, jemals wirklich beendet? Der in Syrien nicht! Es geht – so wie immer – um Macht(-verlust), Mitgliedschaft in Militärbündnissen, US-amerikanische oder russische Einflussnahme über Politik auf die Wirtschaft mit old Europa als Prellball… Ich bedaure, dass es Deutschland nicht geschafft hat, mittlerweile ein neutrales Land zu werden! Stattdessen liefert unsere Bundesregierung jetzt sogar Waffen in Kriegsgebiete und die dämliche EU kürt Atomkraft zur grünen Energie! Die Rechnung, die wir alle dafür zahlen werden wird niemals nie aufgehen

druckFEST 4

11. Merz 19 Uhr Mainz Galerie des BBK Rheinland-Pfalz

Eröffnung der Gruppenausstellung mit Arbeiten in verschiedenen Drucktechniken inklusive meiner Meistersiebdrucke auf Büttenpapier aus der Druckwerkstatt Kloster Bentlage (KRiG: Auflage von 17, Format ca. A3, je 160,- €) ISLAM ISt die Warheit!, Format ca. A4, Auflage von 12, je 130,- €) und der gold factory FFM

SubSistence

11. Merz 19 Uhr Walpodenakademie Mainz

Zeitgleich im Bleichenviertel die Vernissage der Fotoausstellung von Anke Kristina Schäfer mit Portraits Mainzer Kunst- und Kulturschaffenden während der Pandemie. Live: Buck Moon + Ah, Thalamus! in Kooperation mit Julius Ménard/GRISAILLE

Brandstifter Warum so stuermisch?

GRISAILLE #59

Neues Album mit Auszügen meiner Broken Harmony Session bei STADTBESETZUNG, als Artist in Residence mit dem Kollektiv Art Ashram Berlin im Künstlerdorf Schöppingen sowie Loop- Recording- Sessions aus dem Atelier Brandstift in der Walpodenkademie. Home dubbed tape with Riso printed J-card featuring a coverphoto by BS. Already sold out from the source! Ich habe noch einige Exemplare: bei Interesse bitte Anfrage per PM an brand@brand-stiftung.net

brandmeldung 274 februar 22

Der trüb dahinschleichende Beginn des dritten Jahres mit Pandemie machte es einem nicht gerade leicht in die Gänge zu kommen. Suppen die Wunder verheißen, Meisterwerke mit elektromagnetischen analogen Aufzeichnung auf Kompaktkassetten und ein Stipendium von VG-Bild zum digitaliseren meines analogen Fundzettelarchivs Asphaltbibliotheque künden von zukünftig Unvergangenem, vergangener Zukunft oder einer Gegenwart mit unverfänglich Unvergänglichem aus der Vorhölle verlustfrei-digitaler Dauerrotation. Alles wird – na gut!

Brandstifter Die Winter-Wunder-Suppe

bis 07. März Walpodenakademie Mainz

25x A3 Poster mit Abbildungen aktueller Arbeiten von Künstler*innen des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. in der Schaufenster-Ausstellung W A L P O D E N V I S I O N E N, kuratiert von Alfred Mainzer Jr.

Watercoloured Well Alles wird gut!

machtjetztauchinoel

Videomitschnitt auf meinem Youtube-Kanal von der alljährlichen Musiksession des frei improvisierenden Musik- und Klangkollektivs Watercoloured Well, das sich vor elf Jahren an meinem Geburtstag in der Walpodenakademie zusammengefunden hat. Diesmal mit Brandstifter, Ingmar Ehler, Harnolft Rosenhajn, Tanja Roolfs, Lars Wehr

Brandstifter & Diurnal Burdens FÜNFTE SYMPHONIE

SOUNDHOLES

Laut Ross Scott-Buccleuch das bisherige Meisterwerk unserer gemeinsamen musikalischen Kollaborationen, veröffentlicht von Daniel Hadden in Schottland. Seit 2020 habe ich mit Diurnal Burdens bereits zehn Alben aufgenommen von denen bislang acht auf verschiedenen Labels in Deutschland, Griechenland und Großbrittanien als Tape oder CD plus Internetauftritt auf Bandcamp oder Soundcloud erschienen sind. Bestellung/Swap: brand@brand-stiftung.net

 

 

brandmeldung 273 dezember 21

Im Winter ist’s noch kälter / der Sommer wird noch älter / die Greise müssen frieren und kriegens an den Nieren / kein Blatt hängt mehr am Baum / kaum

WALPODENCEKALENDER 21

Tägliche Überraschungsperformance im Schaufenster der Walpodenakademie im Advent 01.-23. Dezember 18-19 Uhr. Alle Performances können direkt von der Neubrunnenstraße aus betrachtet werden

HuelsTrunk + BrandStifter = ANTIBODIES

Montag 20. Dezember Walpodenakademie Mainz

Die Doktores ANTIBODIES in Walpodence operieren Euch vom Schaufenster aus am offenen DADAausgang. Hier ein Mitschnitt von ihren floralen Loops bei Poesie im Park im August

Brandstifter & Jürgen O. Olbrich PLAY WITH SPAM

No-Institute V.E.B. Freie Brandstiftung FLUX ON DEMAND

Edition von 30 bearbeiteten Gesellschaftsspielbrettern aus den Siebzigern. Die Vorderseite ist unverändert. Beim Aufklappen enthüllt die Innenseite eine nummerierte und signierte Originalcollage mit vorwiegend Anzeigen aus Fünfzigerjahre- Zeitschriften (Kosmos), eine CD mit Künstlermusik sowie ein DIY-Collageset. Preis: 120,- (+ Versand). Diverse Spielemotive auf Anfrage!

Konzeptuell anspruchsvolle Künstlermusik für Freunde der Audiocassetten(gerauesche). Einige wenige Exemplare bei mir für 10,-Euro (inkl. Porto) erhältlich

■ [blank tape compilation vol. 3] by Various Artists

Steep Gloss

 

 

■ is a blank cassette compilation. Individually duplicated black c40 cassette with matt square sticker in plain matt black maltese cross box. Card insert contains blank images from the contributors, printed on top of each other, 5 per side, with hand stamped tracklisting on each side. The 10 artists were asked to submit an audio piece, with a duration of no more than 4 minutes, utilising blank tapes as the sole sound source. The pieces were then combined, top-to-tail, exquisite corpse style, to create a gestalt, resulting in the two distinct side long pieces presented here. The artists were also asked to submit a ‚blank‘ image, leaving the interpretation of which up to them. These images were then incorporated into the double-sided panels serving as the art accompanying the tape. „Nothing, I suppose. Just darkness. Absolute night.“ (Paul Bowles)

brandmeldung 272 november 21

Im Herbst da ist es kalt / der Sommer der wird alt / die Kinder werden Greise / die Stimmung manchmal Scheiße / die Blätter hamm kein Halt / und fallen in den Wald / Bumm!

11. November  20 Uhr Walpoden TV

Unser Mailart-Projekt geht weiter. Hier die erste Videostaffel mit  Klaus Erika Dietl & Stephanie Müller, memplexArt Brandstifter, Tanja Roolfs, hundefaenger KRD, Marc Peschke,  SchmittundSchulz, The -ilms, HHAP

Und seitab liegt die Stadt – Landschaft

12. November Stadtbücherei Steinfurt

Abschlusspräsentation der Ergebnisse des Literaturprojekts moderiert von Matthias Engels & Thorsten Trelenberg. Brandstifter präsentiert den Videofilm Asphaltbibliotheque Steinfurt und das Photozine Lost & Found in Borghorst/Lost & Found in Burgsteinfurt, die im September 2021 bei seinen performativen Begehungen per E-Bike mit Fundstücken im öffentlichen Raum der geteilten Stadt Steinfurt entstanden sind. Eine Veranstaltung des Fördervereins der Stadtbücherei Steinfurt in Kooperation mit der Stadtbücherei, gefördert im Rahmen des Projekts der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Literarischen Colloquiums Berlin

JEANSBRAND

Econore & V.E.B. Freie Brandstiftung

Ein in Kleinauflage offsetgedrucktes Collagenheft mit kollaborativen Arbeiten von Julian Flemming und Brandstifter, die im Winter 2020/2021 in Möchengladbach sowie Norden Ostfriesland  entstanden sind, sowie einem beiliegendem Split-Tape oder CD von Jeans Beast & Brandstifter

BE**PART the largest collective art show ever

Rom Atelier Montez Via di Pietralata 147/A

Meine Collagen sind teil der Ausstellung mit 30.000 bislang unveröffentlichten Arbeiten, die von Künstlerinnen und Künstlern aus der ganzen Welt während der Pandemie produziert wurden

An Alpine Drama by Brandstifter & Diurnal Burdens

Moonside Tapes UK

My Brexit buddy in cryme Ross Scott-Buccleuch sayz: „Another new one from myself & Brandstifter out on tape from Scotland’s Moon Side Tapes label. A short and minimalist one this time. A side is Charlemagne Palestine style brittle organ drone. B side is haunted dictaphonics for abandoned alpine lodges…

brandmeldung 271 oktober 21

Wegen einer gemeinsamen Veröffentlichung auf einem FLUXUS-Vinyl-Sampler mit ihm und Thurston Moore (Sonic Youth) traf ich mich 2016 mit dem Autor Steve Dalachinsky in New York. Steve und seine Ehefrau, die Autorin Yuko Otomo, zeigten mir und Tanja ihre Lieblingsbuchhandlungen, -plätze und -cafes der Lower Eastside/Soho. Wir freundeten uns an und ich begleitete Steve musikalisch bei einer Lesung der Brownstone Poets in einem Diner in Brooklyn, die wir – natürlich – auf den Kopf stellten. Es folgten gegenseitige Besuche unserer Veranstaltungen und Ausstellungen in Manhattan – SCHMOOZING! Unvergesslich auch die Aftershowparty nach meinem Antipodes Vortrag in Caroll Gardens, als sich Steve zunächst beschwerte zu wenig Alkohol in seinem Drink zu haben und nach dessen „Aufwertung“ mit uns lachend um den Bar- Ecktisch kugelte. Ein paar Monate später spielten Steve und ich ich das WATT in Berlin mit einer wilden und ausufernden Schweinehund & Rampensau Performance fast leer, bis nur noch sein Übersetzer Jürgen Schneider sowie Ursula Block (Gelbe Musik) und der Wirt da waren. Schnitt! Nachdem wir letztes Wochenende in Berlin Steves Geist über seine Texte haben auferstehen lassen, sind wir nun gespannt was oder wer uns in der Berger Kirche erwartet

Tribute to Steve Dalachinsky

10. Oktober 20 Uhr Düsseldorf Berger Kirche

11. Oktober 19:30 Uhr Moers Altes Landratsamt

Nach dem fulminanten Auftakt im Kühlspot Berlin huldigen wir unserem 2019 verstorbenen Freund Steve in Düsseldorf und Moers: Matt Mottel (keyboard), Kevin Shea (drums), Victoria Shen (synthesizer, electronics), Brandstifter (toys, electronics, voice), Nicola Hein (e-guitar), Lotte Baatz (voice), Uta Baatz (voice), Jürgen Schneider (voice), Hans Verhaegen (visual art)

F U N D O R T E

AUFGELESENES AUSGEZEICHNETES IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Die Lichtzeichnerin Nikola Dicke & der Asphaltbibliothekar Brandstifter haben gemeinsam mit den Monnemern eine Asphaltbibliotheque Monheim aus gefundenen Zetteln errichtet, gezeichnet, gefilmt und collagiert, Geschichten gesammelt, erfunden oder erlebt. Besuchen Sie die neun FUNDORTE unserer interdisziplinären Arbeiten und begleiten Sie uns bei den letzten beiden partizipativen Aktionen unseres Projektstipendiums. Alle FUNDORTE und Projektionen (18-22 Uhr)  sind bis 06. November 2021 zu sehen

Lost & Found & Drawn

29.10. 15 Uhr Monheim Litfaßsäule Franz-Boehm-Straße

Die Installation wird mit einer offenen Zeichenaktion zu Blow up– Postern mit Fundzetteln der Asphaltbibliotheque Monheim von Nikola Dicke & Brandstifter gemeinsam mit Passanten erstellt

Lost & Found & Light

30.10. 18 Uhr Monheim KunstWerkstatt Turmstraße 20

Partizipative Lichtzeichen-Aktion mit Nikola Dicke & Brandstifter als offizieller Abschluss ihrer Artist Residency Lost & Found & Light. Monheims aufgelesene Zeichen als KUNST-CAMP 2021#1

MIAU! Ruppe Koselleck & Brandstifter

V.E.B Freie Brandstiftung + FLUX ON DEMAND

Kollabaration in Form eines Künstlerbuchs in A4 mit sechs faksimilierten Suchanzeigen von verlorengegangen oder gefundenen Katzen und einem Quoten-Windhund aus Westfalen und Colmar sowie einem Schreiben mit dem Briefkopf Institut für Lehrerbildung Potsdam „Rosa Luxemburg“ vom Finder Ruppe Koselleck an den Asphaltbibliothekar, der mit nachempfundenen Tierlauten auf einer Lautpoesie- Audio CD (FOD 032) reagierte. Hörprobe