Monatsarchiv Dezember, 2020

brandmeldung 261 dezember 20

Die zweite Quarantänewelle in Deutschland. Unser kulturelles Leben wird heruntergefahren oder ins schwarze Loch des Internets gestreamt. Nur ein kleiner Kunstverein in Mainz leistet Widerstand… nein, das sicher nicht… war so visionär schon vor zwei Jahren ein Format zu entwickeln, das auch ohne Betreten des Aufführungsraumes funktioniert: Deutschlands führendes Kunstmagazin KUNSTFORUM International berichtet darüber

Walpodenkultur

Auch 2020 werden vom 01. bis 23. Dezember die Walpoden dreiundzwanzig Aktionen als täglich wechselndes Kontrastmenü und Alternative zu den Stereotypen der Adventszeit zwischen 18 und 19 Uhr im Schaufenster der Walpodenakademie im Bleichenviertel servieren. Detailliertes Programm mit allen Perfomer*innen & Stream hier

B.H. KlangKörper Zum Tee bei Dubuffet Vol.2

05. Dezember 18-19 Uhr Mainz Schaufenster Walpodenakademie

Das            Lachen Harth & Brandstifter

Der Saarländische Künstler & Musiker Klaus Harth & Brandstifter durchbrechen das Raum-Zeit-Kontinuum, indem sie im Schaufenster ihren gemeinsamen Aufritt in der ehemaligen Pfaff- Fabrik Kaiserslautern live überspielen und überzeichnen werden. Ähnlich wie William S. Burroughs, der durch Playback- Magie mittels Polaroidaufnahmen und deren Klangwiedergabe via Tapeaufnahmen unliebsame Menschen und Ort erfolgreich verwünschte, werden B.H. mit neuen Bildern und KlangKoerpern zur Wi(e)dergabe des Videos von 2018 keinem geringeren als dem Coronavirus zu Leibe rücken.

SCHLIEBRANDTON

18. Dezember 18-19 Uhr Mainz Schaufenster Walpodenakademie

SCHLIEBRANDTON sind der Percussionist, Improvisationsmusiker, Performer, Komponist und Kurator Wolfgang Schliemann & Brandstifter. SCHLIEBRANDTON hilft garantiert gegen horizontbedingte Improvisationsbeschwerden ohne dabei die Gehörgänge zu verkleben. Nehmen sie daher SCHLIE-BRAND-TON!

open_publications

29.11. – 17.12. Hallraum Worringer Platz Düsseldorf

hallraum            mit brandstifter

BRANDstiftung und B.O.W.S. (Oli Watt, free range Chicago + BS) sowie B.H.KlangKoerper (Klaus Harth & BS) sind mit fünf interdisziplinären Arbeiten bei der Ausstellungsmesse  vertreten

TDS
The dass Sägebett wird per Livestream ein mehrstündiges Spektakel aus ihrem Proberaum in die Laptops, Tablets, Smartphones und wer sonst noch Internetzugang in dieser Welt hat, übertragen. 

THE INQUISITIVE MIND

REDFOXPRESS

Brandstifter & luc Fierens

New book with collaboration collages by BRANDSTIFTER & LUC FIERENS. All collages were executed through postal exchange from Weerde to Mainz and vice versa from 2015 till 2020. Bestellen bei brand@brand-stiftung.net oder REDFOXPRESS (Irland).

Some Art of Quarantine

Schaukasten Walpodenakademie Mainz

Some            Art of Quarantine

Wie hat die Pandemie euer Leben beeinflußt? Welchen Einfluß haben die Choronamaßnahmen auf eure Kunst? Worin bestehen die Vorteile oder Risiken der Digitalisierung? Was braucht ihr um ein sinnvolles Leben zu führen? Wie wird sich unsere Gesellschaft verändern? Schick uns bitte eine Postkarte mit dem Betreff Some Art of Quarantine im offenen Versand an: Brandstifter, Kaiserstraße 43, 55116 Mainz, Germany. Alle Einsendung zum Thema werden direkt im Schaukasten der Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 08, 55116 Mainz und hier präsentiert. NO JURY, NO FEE, NO RETURN! Eine Mail Art Aktion des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Mainz. EINSENDESCHLUSS 31.12. 2020!

Walpodenakademie geschlossen – Art Ashram Laden geöffnet

Einkaufaktuell Art Ashram

„Während der Handel mit Unnötigkeit aller Art von den massiven Schließungen durch Covid-19 verschont geblieben ist wurden alle Kultureinrichtungen bis auf weiteres generell geschlossen. Sind wir damit einverstanden oder könnten wir auf Nippes und Tand eher verzichten als auf Kultur? Wir sehen im Fall von vielen Ausstellungsformaten kein höheres Risiko als in jedem anderen Laden und fragen uns ob die Kultur wirklich das erste ist auf das wir verzichten sollten. Gerade in einer Zeit in der Austausch trotz „Social Distancing“ wichtig ist um in unserer Birne nicht auszutrocknen, um nicht schlaflos im Herz und Hirn zu verkümmern brauchen wir die Kunst als Arzneimittel gegen die Symptome der Pandemie. Wir als „Kulturproduzenten“ wollen niemanden und auch uns selbst nicht in Gefahr bringen, aber wir können die Entscheidung die hier getroffen wurde so auch nicht hinnehmen. Was ist wenn es zu einer Gewohnheit wird diesen Teil, die Blüte der Menschheit, zu streichen? Was bleibt von uns übrig wenn wir diesen Raum verlieren? Für diese temporär fehlende Freiheit durch Bestimmungen die uns alle betreffen haben wir Ersatzprodukte entwickelt, sogenannte Freiheitssurrogate mit denen wir die Versorgung mit Kunst weiter ermöglichen wollen. Unser Laden ist geöffnet!“ (Art Ashram)

Die Ergebnisse des KunstHandWerkShops vom November sind demnächst im Artashramshop erhältlich.

Walpodenkalender

Unser A4 Walpodenwandkalender 2021 gestaltet von Brandstifter, Klaus Harth, Albert Herbig, Bernd Schneider, Michael Klotzki mkcreare, Sandra Kruse, Hundefaenger KRD, Harnolft Rosenhajn, Jürgen Rinck, Barbara Rößler, Violetta Vollrath und Nicolaus Werner sowie dem HOME IS WHERE MY ART IS Logo von Feine Sache Kreativbüro ist fertig. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie unseren Kunstverein durch den Erwerb eines Walpodenwandkalenders ab Euro 12,- unterstützen würden. Bestellung: info@kunstzwerg.net

brandstifter collage

Motiv Januar: „Schlitten“ Collage by BRANDstiftung 2020