brandmeldung 226 juli 17

These boots are made for walking

Nach einem dichten aber erfolgreichen Aktions- und Eventcluster rein in den August

antipodes

ANTIPODES installation Rheingoldhalle Mainz 24. Mainzer Minipressen-Messe Foto: Niki Hönig

Künstlerbuch-Mini-Mark
29. Juli 2017 14-17 Uhr: Bremen, Zentrum für Künstlerpublikationen
Für einen Nachmittag sind rund 25 Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung Künstlerbücher für Alles anwesend und bieten ihre Künstlerbücher zum Verkauf. Der V.E.B. Freie Brandstiftung ist in der Ausstellung mit dem Artzine + CDr Lost & Found in NY February 2017 sowie mit weiteren Exponaten in der Sammlung vertreten.
KAFFEE KANN MUSIK (CDr)
Flux On Demand 013

KAKAMUS
Experimentelle Soundcollage/Fluxus-Musik mit Geräuschen einer Thermoskanne (mastered by Christoph Lofi) und einer Kaffeeröstanlage. Nur 20 signierte Exemplare mit Unikat Kaffeeringe Cover. Bestellung: brand@brand-stiftung.net
Graffiti-Mobil lost & found in Worms
05. August: Worms

Graffiti L&F
Auf den Spuren der Epoche der Reformation möchte Aktionskünstler Brandstifter eine partizipative Asphaltbibliotheque aus Fundzetteln in Worms errichten und diese zusammen mit der Lichtzeichnerin Nikola Dicke und den Menschen auf der Straße präsentieren. Treffpunkt ab 20 Uhr Schauraum Galerie und nach Einbruch der Dunkelheit im öffentlichen Raum.

AB              Worms
Photo: h.i.s.

Vorschau: THE COLOGNE ART BOOK FAIR mit BRANDstiftung 1.-3. September

brandmeldung 225 juni 17

Künstlerbücher für Alles
02. Juni 2017 19 Uhr: Bremen, Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg

l&f            NY17

Mit einen “Call for Artists‘ Books” lud das Zentrum für Künstlerpublikationen Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ein, sich mit einem Werk an dieser internationalen Ausstellung zum Künstlerbuch zu beteiligen. Der V.E.B. Freie Brandstiftung ist mit dem Artzine (+ CDr) Lost & Found in NY February 2017 vertreten. Die Ausstellung bis 03.08. möchte einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und Verbreitung des Künstlerbuches geben und die Vielfältigkeit dieses Genres aufzeigen.

KAFFEE KANN MUSIK + BRANDSTIFTER SOLDIER OF COFFEIN
03. Juni: Oostburg, Kunstkabinett D’Oude Winkel, used coffeefilter mailart expo

BS            soldier of coffein

Eröffnung der Ausstellung in den Niederlanden mit Soundinstallation und Collage von Brandstifter und vielen anderen

Watercoloured Well
10. Juni, 19 + 21 Uhr: Mainz, Walpodenakademie
Livevertonung des Experimentalfilms Holger Mainz aus München von  rag*treasure und Klaus E. Dietl durch das freie Improkollektiv WATERCOLOURED WELL zur Mainzer Museumsnacht in der Walpodenakademie  in der  Gruppenausstellung KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN VI. Danach Beißpony + DJ Madam-Ji aka Tanja Roolfs

Brandstifter ANTIPODES installation
29. Juni – 02. Juli: Mainz, Rheingoldhalle
antipodes
Die offizizielle Begleitausstellung der 24. Mainzer Minipressenmesse  zeigt Originalarbeiten, eine Soundinstallation und Artzines des internationalen collaboration artists’ networks aus Reed Altemus, Hartmut Andryczuk, Allan Bealy, Catherine Mehrl Bennett, John M. Bennett , Brandstifter, Oliver Breitenstein, Thomas M. Cassidy,  Andrea Esswein, Ficus strangulensis , Luc Fierens, Stephan Flommersfeld, horstundireneschmitt, Klaus Harth, KRD hundefaenger, Inox Kapell, Franz Konter, Jürgen O. Olbrich, Tanja Roolfs und Texas Fontanella. Brandstifter bietet weiterhin die 15 bisher erschienenen Ausgaben sowie weitere Zines, Bücher und Tonträger an seinem Messestand mit Nikolas Hönig an. Eintritt frei!

ANTIPODES CONGREAT
29. Juni 19:30 Uhr: Mainz, Walpodenakademie
Buffet, Film, Music, Performance, Sound Poetry and chill-out at Walpodenakdemie after the opening of Small Book Fair MMPM with exhibitors and artists from Brandstifter’s international ANTIPODES collab-network, featuring Das Fröhliche Wohnzimmer, ELISH (Brussels) & Luc Fierens (Werde, Belgium), PASmusique (New York), Thorsten Fuhrmann (Weilheim), Stephan Flommersfeld (Wöllstein), Inox Kapell (Berlin). Admission free. Donation for buffet is requested.

brandmeldung 224 mai 2017

Hurray for may! Die Sonne kommt und die Veranstaltungen beginnen sich zu verdichten
KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN VI
Freitag 19. Mai 2017 20 Uhr: Mainz, Walpodenakademie, Vernissage mit Performance Potlatch

Gruppenausstellung
mit Mitgliedern des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V.. Ich zeige erstmals The Silent Refugee Night Light Box, eine Editionsbox als Wandobjekt, mit limitierter Schallplatte (13 Ex.), Lichtspirale und Controller, die nach dem Tod von Ben Patterson mit Unterstützung von Barbro Patterson zum Gedenken an seine/unsere letzte gemeinsame Liveperformance 2016 vom V.E.B. Freie Brandstiftung realisiert werden konnte sowie eine Videodokumentation über meine PIGformance mit horstundireneschmitt von Robert L. Pepper vom Experi-MENTAL Festival 7 New York.

h.i.s. Spectrum New York 2016 by Robert Pepper
Asphaltbibliotheque Worms
20.-22. Mai: Worms
Vortour zum Sammeln von Fundzetteln im öffentlichen Raum für ein Projekt mit Licht-Zeichnerin Nikola Dicke
design + gestaltung in mainz
27.+28. Mai: Mainz, Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b
Verkaufsausstellung mit den Schmuckgestalterinnen Tanja Roolfs, Silke Prottung u.v.a.. Silke Prottung präsentiert eine Goldschmiedearbeit aus Ihrer Reihe Louvrette mit einem Original Fundzettel, den ich ihr von meiner Asphaltbibliotheque NY 2016 zur Verfügung gestellt hatte.
Vorschau
03. Juni: Oostburg (NL), Used Coffefilter Exhibition, Kunstkabinett D’Oude Winkel
10. Juni: Mainz, Museumsnacht, Walpodenakademie, Livefilmvertonung von Watercoloured Well mit Rag*Treasure und Klaus E. Dietl
29. Juni: Mainz Rheingoldhalle, ANTIPODES installation + Stand BRANDstiftung 24. Mainzer Minipressenmesse und antipodes congreat Festival, Walpodenakademie

brandmeldung 223 april 17

Mein Post Eastern Weekend wird dicht und dichter… Ein Event jagt den anderen und kopfüber in den Frühling der Metropol Region Rhein-Neckar mit dem V.E.B. Freie Brandstiftung
Kick it like Bacon
Freitag 21. April 2017 20 Uhr: Mannheim, Strümpfe – The Supper-Artclub
fuß
Foto: Andrea Esswein

Gruppenausstellung mit Arbeiten wie Brandstifters Selbstfußzeichnungen, die per Fuß statt mit den Händen geschaffen wurden. Mit Bollanski, Brandstifter, Helmut van der Buchholz, Eva-Maria Clemens, Götz Diergarten, Andrea Esswein, Jeannette Fabis, Peter Harder, Hötsch Höhle, Alexander Horn, Carmen Kästner, Rainer Negrelli, Veronika Olma, Sebastian Rogler, Johannes Schembs, Marion Anna Simon, Walter Schembs, Katja Theinkom, Christopher Vazansky, Konstantin Voit, Michael Volkmer, Neuhofen, Margarete Zahn. Bis 26. Mai.
Wir bilden uns ein wir bilden aus
Samstag 22. April, 18-22 Uhr: Mainz, Walpodenakademie
Saisoneröffnung mit Impressionen aus achtzehn Jahren partizipativer und interdisziplinärer Kunst- und Kulturarbeit sowie aktuellen Projekten, Statements und Aktionen des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V.. Bringt Eure (kurzen) Texte mit und lest vor!  Schaukastenausstellung: Tom Röth, Krieg & Frieden & die Zeit dazwischen, Installation mit Metallskulpturen, Fundstücken und Assemblagen.
CONNECTING III Art Performance Day 2017
Sonntag 23. April, 14-20 Uhr: Wiesbaden, Kaiser&Cream Art District
toy
Foto: V.E.B. Freie Brandstiftung

Vor fast genau einem Jahr trat ich zusammen mit dem Fluxus Pionier Ben Patterson auf dem II Performance Day auf. Es sollte leider Bens letzte Live-Performance werden. Wir haben unseren letzten gemeinsamen Auftritt 2016 auf einer LP verewigt und Ben ist posthum auf der documenta 14 vertreten. In meiner elektroakustischen Performance FEED BACK geht es um Kommunikation zwischen Menschen und technischen Geräten ganz im Spirit von FLUXUS. ART_PERFORMER 2017: DIRK BAUMANNS, BRANDSTIFTER, QIAN LILI (DURCH LIU XUE), SILVIA MARIA PHILIPP, SILVIA SAUER, CHRISTINE STRASZEWSKI, RICHARD WILLIAMS, DUAN YINGMEI
Vorschau: 19. Mai Mainz: KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN, Walpodenakademie

brandmeldung 222 merz 17

BACK FROM NEW YORK
mit ANTIPODES presentation bei  Residency Unlimited
und deren freundliche Übernahme von Printed Matter
hier eine Impression von meinem Auftritt in East Willamsburg
Brandstifter CSA-21 in NY
face2face

interviewte mich in Berlin Mr. Staaltape Rinus van Alebeek
Brandstifter live on RADIO ON
Ausstrahlungen: 12.03. 02-03, 13.03. 8-9, 16.03. 21-22, 17.03. 22-23 Uhr
Weitere Termine siehe SCHEDULE
Brandstifter Radio On Berlin
“On one of those normal anonymous mid-winter days in Berlin, when half the world is coughing and the other half is sneezing, on a day that the sun peeked through the clouds, and the U-Bahn trains were full of people who didn’t know where to go, and thus ended up travelling between stations (…) a visitor from out of town came to our studio and talked a bit. It was Brandstifter. He lived in the fair city of Mainz, where centuries ago printing was invented by a fellow called Johannes Gutenberg. That’s why we have books and libraries. Brandstifter started a whole new idea of library, the Asphaltbibliotheque. We talked about Mainz, Gutenberg, picking up written and printed matter from the sidewalks, fluxus and epileptic piano’s. You will also hear Brandstifter’s brand new tape DIE STEROIDEN DES MERZ, released by spam. The tape is great.” Die Audiocasssette mit 2 verschiedenen Collagecovern (Pornspam) von BS, risographiert von ChaCha & Tantra gibt’s bei SPAM oder brand@brand-stiftung.net
spam 22
The Wasteland?
Bis 26. März 2017, New York: Haber Space at CENTRAL BOOKING
Gruppenausstellung mit Brandstifter, Tanja Roolfs u.v.a. kuratiert von Maddy Rosenberg
The Wasteland?
DIE EIGENE PARTEI – Videodoku Blaue Nacht 2014
Bis 31.10.: Bonn, Frauenmuseum
Katharina von Bora, auf Einladung zu Silvia Philipps Tischgesprächen
Vorschau
WIR BILDEN UNS EIN WIR BILDEN AUS 22.+23. April: Walpodenakademie Mainz