brandmeldung 222 merz 17

BACK FROM NEW YORK
mit ANTIPODES presentation bei  Residency Unlimited
und deren freundliche Übernahme von Printed Matter
hier eine Impression von meinem Auftritt in East Willamsburg
Brandstifter CSA-21 in NY
face2face

interviewte mich in Berlin Mr. Staaltape Rinus van Alebeek
Brandstifter live on RADIO ON
Ausstrahlungen: 12.03. 02-03, 13.03. 8-9, 16.03. 21-22, 17.03. 22-23 Uhr
Weitere Termine siehe SCHEDULE
Brandstifter Radio On Berlin
“On one of those normal anonymous mid-winter days in Berlin, when half the world is coughing and the other half is sneezing, on a day that the sun peeked through the clouds, and the U-Bahn trains were full of people who didn’t know where to go, and thus ended up travelling between stations (…) a visitor from out of town came to our studio and talked a bit. It was Brandstifter. He lived in the fair city of Mainz, where centuries ago printing was invented by a fellow called Johannes Gutenberg. That’s why we have books and libraries. Brandstifter started a whole new idea of library, the Asphaltbibliotheque. We talked about Mainz, Gutenberg, picking up written and printed matter from the sidewalks, fluxus and epileptic piano’s. You will also hear Brandstifter’s brand new tape DIE STEROIDEN DES MERZ, released by spam. The tape is great.” Die Audiocasssette mit 2 verschiedenen Collagecovern (Pornspam) von BS, risographiert von ChaCha & Tantra gibt’s bei SPAM oder brand@brand-stiftung.net
spam 22
The Wasteland?
Bis 26. März 2017, New York: Haber Space at CENTRAL BOOKING
Gruppenausstellung mit Brandstifter, Tanja Roolfs u.v.a. kuratiert von Maddy Rosenberg
The Wasteland?
DIE EIGENE PARTEI – Videodoku Blaue Nacht 2014
Bis 31.10.: Bonn, Frauenmuseum
Katharina von Bora, auf Einladung zu Silvia Philipps Tischgesprächen
Vorschau
WIR BILDEN UNS EIN WIR BILDEN AUS 22.+23. April: Walpodenakademie Mainz

brandmeldung 221 februar 17

Nevermind the orange beast & welcome to the New York 2017 Firebird Tour
Wizards of Oi – 092509
05. Februar 20 Uhr: Brooklyn, Troost

Konzert mit BS, Aaron Moor und Tape release (C-30, Edition FLUX ON DEMAND 009) der gemeinsamen Lo-Fi Art Brut Session in Brandstifters Lower East Side Studio (L.E.S.S.) Flux Factory NYC 2009
https://www.facebook.com/events/1869674759936068/
ANTIPODES presentation
08. Februar 18:30-20 Uhr: Brooklyn, Residency Unlimited

eatyour copy
Brandstifter, der allererste Residency Unlimited artist, stellt sein internationales bookart collaborations network und dessen Veröffentlichungen seit 2014 vor. Während der Präsentation wird an den Wänden des ehemaligen Kirchengebäudes in Caroll Gardens eine Posteredition von EAT YOUR COPIES (antipodes VIII) von Andrea Esswein & Brandstifter sowie eine sich darauf beziehende Soundinstallation mit Soundpoetry von John M Bennett & Catherine Merl Bennett ausgestellt. Alle gedruckten ANTIPODES Artzines mit Reed Altemus, Hartmut Andryczuk, Allan Bealy, John M. Bennett, Brandstifter, Oliver Breitenstein, Thomas M. Cassidy, Andrea Esswein, Ficus strangulensis, Luc Fierens, Stephan Flommersfeld, horstundireneschmitt, Klaus Harth, KRD hundefaenger, Inox Kapell, Franz Konter, Jürgen O. Olbrich und Tanja Roolfs liegen zur Ansicht aus. Jeder ist eingeladen sein eigenes Artzine mitzubringen.
http://residencyunlimited.org/programs/antipodes-by-stefan-brandstifter/
https://www.facebook.com/events/192384651231378/
The Wasteland?
09. Februar 18-20 Uhr: Manhattan, Haber Space at CENTRAL BOOKING
Gruppenausstellung bis 26. März mit Brandstifter, Marisa Benjamim, Gerhild Ebel, Margot Glass, Susan Hoenig, Nina Kuo, Meryl Meisler, Adrienne Moumin, Carolyn Oberst, Anne Percoco, Aviva Rahmani, Tanja Roolfs, Barbara Rosenthal, Ilse Schreiber-Noll kuratiert von Maddy Rosenberg.
http://centralbookingnyc.com/event/the-wasteland/

Crea Tive Des Truct Ion

11. Februar 19 Uhr, Brooklyn, The Umbrella Factory
BS CSA-21

Fugue State Performance Sound Vision mit Brandstifter CSA-21, PASmusique, Maria Forqué & Sophie Sugarplum (Spain), Alex Chellet (Mexico), Hoan Doan (Vietnam), Invisible Hands presented by WILD EmbeddingS and Pulsar
https://www.facebook.com/events/1605616029465047/
und in Old Europe
DIE EIGENE PARTEI – Videodoku Blaue Nacht 2014
15.01. – 31.10.: Bonn, Frauenmuseum
Zur Gruppenausstellung “Katharina von Bora”, auf Einladung zu Silvia Philipps “Tischgesprächen”
http://www.frauenmuseum.de/ausstellung_detail.php?ausstellung_id=133&richtung=zukunft&alter_startwert=0
Release TORTUGA #3 KÖRPER SCHÖNER (HEFT 1)
Freitag 27.01.: Graz, Forum Stadtpark
koerper
Book release and ongoing event featuring the collage antibody#34; first published in: brandStifter & huelsTrunk: antikörper/antibodies, gONZoverlag 2012
http://tortuga-zine.net/2017/01/3-koerper-heft-1-release/

brandmeldung 220 januar 17

Alles Gute für unser gemeinsames Jahr im Zeichen des Feuervogels! Noch bevor dieser im Februar nach New York abhebt ist die V.E.B. ICH AG schon in Frankfurt und New York am Vorglühen…
18. Januar  2017 19-22 Uhr: Frankfurt, KunstRaum Bernusstraße

bild
Vernissage mit Einführung von Dr. Carsten D. Siebert. Wie lassen sich Solidarität und dialogischer Austausch zwischen erfolgreichen Künstlerinnen und Künstlern und jüngeren Talenten, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, stiften? Die Sammlung von Jutta Ziegler und Carsten D. Siebert umfasst mittlerweile ca. 110 Werke von 99 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Bis 05.02.
http://www.kunstraum-bernusstrasse.de/

bild2
In meinem Umfeld der New Yorker Kunstszene hat die US- Präsidentschaftswahl für heftigen Aufruhr gesorgt und ich habe für die WEEK OF PROTEST zwei LETTER STAMP PAINTINGS sowie das Objekt  „NO TV Simulator“ beigetragen. Concetta Abbate, Sally Apfelbaum, Marcy Brafman, Mark Staff Brandl, Brandstifter, Jan Garden Castro, Elena Costellian, Tessa Grundon, Martha Hayden, Art Hazelwood, Robin Holder, Nina Kuo, Warren Lehrer, Sandra March, Dylan McMannus, Margot Niederland, Arthur Polendo, Omar Olivera, Anne Reichlin, Lorin Roser, Marcia Scanlon, Sarah Stengle, Melissa Stern, Ashley Yang Thompson, Michael Kelly Williams, Diana Wege, Robert Zott. In the tradition of ‘happenings’ of the 1960’s, CENTRAL BOOKING will be holding a “Week of Protest” against the incoming presidential administration. The Week of Protest will coincide with the presidential inauguration on Friday, January 20 as well as the “#J20 ART STRIKE” set for inauguration day. CENTRAL BOOKING will join organizations including Hyperallergic and close its doors for the strike on January 20.
bild2
„NO TV Simulator“ by Brandstifter
http://centralbookingnyc.com/

New York 2017 Brandstifter Firebird Tour preview
Feb.05:  Troost, Wizards of Oi, concert with Aaron Moore
Feb.08:  Residency Unlimited, antipodes presentation
Feb.09:  CENTRAL BOOKING, „Wasteland?“ groupshow
Feb.11:  The Umbrella Factory, PASmusique, Brandstifter CSA-21

brandmeldung 219 dezember 16

So langsam aber sicher geht’s zuende… das Jahr, also nochmal ordentlich Gas geben
verdichtungundhaeufungaufführungskuenstlerischerunternehmungen mit Gregor Bendel, Rolf Habel, Brandstifter + Anderen
09. Dezember ab 20 Uhr: Mainz, Walpodenakademie
In der Ausstellung Zpi3 BRENNHOLZVERLEIH mit der ergebnisoffenen Werkstatt für Texte, Klänge, Bilder, Objekte und Begegnungen 09.- 12. Dezember
https://www.facebook.com/events/1502569683091924/

The Dass Sägebett + Brandstifter CSA-21
10. Dezember 20 Uhr: Darmstadt, Hoffarttheater
Das alljährliche Happening mit meiner Band, solo, the dass bänkelbett und neuer CD im Gepäck

bild10

http://www.hoffart-theater.de/veranstaltungen/the-das-saegebett/

Artshop & Aartsopp
Eröffnung 18. Dezember 16 Uhr: Mainz, Walpodenakademie
Mit Produkten des V.E.B. Freie Brandstiftung/FLUX ON DEMAND, Mitgliedern und Freunden des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V.
https://www.facebook.com/events/1725103044476888/
Dr. Treznok + Brandstifter C SA-21 = Zwei Orgeln für ein Halleluja + textrov Zerlesung
21. Dezember ab 19 Uhr, Mainz, Walpodenakademie
+ textrov Zerlesung (Performance)
https://www.facebook.com/events/369389390081574/
EAT YOUR COPY in KOLLISION
Verlängert bis 23. Dezember 2016: Boppard, Museum Boppard in der Kurfürstlichen Burg
Gruppenausstellung mit Andrea Esswein & Brandstifter u.v.a.
http://museum-boppard.de/veranstaltungen/event/kollision/
bild20










brandmeldung 218 oktober 16

Auch im Herbst geht’s rund beim V.E.B. Freie Brandstiftung
Asphaltbibliotheque Börstingen
14.-20. Oktober: Starzach, kunstort ELEVEN artspace, Schulstraße 27, 72181 Starzach-Börstingen

VorOrt_2_draußen, international artist symposium mit Brandstifter u.v.a.. 20. Oktober 18 Uhr: Präsentation der partizipativen Lost & Found Installation Asphaltbibliotheque Börstingen http://www.kunstort-eleven-artspace.net/VORORT2.htm

Brandstiftergerauesch live ICH HÖR DAUERND HÜHNER
Bild1 22. Oktober 22 Uhr: Berlin, Bei Ruth, Ziegrasstraße 11, Berlin-Neukölln
mit Brandstifter, Guido Möbius, Chad Popple, DJ Winkhorst Reisen kuratiert & risographiert von Ansgar Wilken
http://ichhoer.tumblr.com/

The „Talk Talk“ Talk
22. Oktober 18:30 Uhr: New York, CENTRAL BOOKING Gallery
Art & Science Discussion Series. Moderator: Robert Zott Panelists: Suzanne Dikker, MJ Caselden, Anne Gilman in der Gruppenausstellungmit Brandstifter, Gerhild Ebel, Barbara Rosenthal u.v.a. zum Thema SPRACHE bis 30.10. in der Lower East Side New York
http://centralbookingnyc.com/event/the-talk-talk-talk/

EAT YOUR COPY
23. Oktober 11:30 Uhr: Boppard, Städtisches Museum Boppard in der Kurfürstlichen Burg, Burgplatz 2
Bild2Vernissage der Gruppenausstellung zeitgenössischer Kunst aus Rheinland-Pfalz mit Andrea Esswein & Brandstifter (u.v.a.), die dort bis 18. Dezember eine Plakat-Edition ihrer kollaborativen Photo Copy Art Arbeiten für das Artzine EAT YOUR COPY (antipodes 008) zeigen.

Die in limitierter Auflage erschienene Künstlerpublikation kann für 10,- Euro bei brand@brand-stiftung.net bestellt werden und ist demnächst auch bei PRINTED MATTER in New York erhältlich.

http://museum-boppard.de/veranstaltungen/event/kollision/

EQUILIBRIUM live beim Diwali Lichterfest
30. Oktober 16 Uhr: Mainz, Frankfurter Hof, Augustinerstraße 55
Bild3
Bühnenpräsentation des Kataloges mit CD in Ton und Bild zum Projekt EQUILIBRIUM des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. und Sandarbh mit Tanja Roolfs & Brandstifter + Grußwort der Kulturdezernentin Marianne Grosse. Der farbige Katalog mit Bildern aus Rajasthan und Mainz und der Audio-CD „Sounds of Equilibrium“ (FLUX ON DEMAND 004) mit Musik und Fieldrecordings aus Indien ist dort und bei brandstifter@kunstzwerg.net für 20,- € erhältlich. Das Diwali-Lichterfest ist eine Veranstaltung der Deutsch-Indischen Gesellschaft Mainz mit Musik, indischen Speisen, Tombola…
https://www.facebook.com/events/1129869707090295/