(Im Prinzip) COLLAGE

Vernissage, Freitag 09.11. 2012, 20 Uhr, Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 8, 55116 Mainz

+ Max Bienefeld (Quasitar-Soundperformance)

Weitere Öffnungszeiten: 10.-24. November 2012, Donnerstag-Samstag, 16-19h

TeilnehmerInnen: Reed Altemus, Bambach, Marcus Becker, Brandstifter, Maks Danneker, Don Ebko, Luc Fierens, Franticham, Reinhard Hammann, Nikola Jaensch, Kommissar Hjuler und Mama Bär, Gabi Klinger, Franz Konter, Reiner Langer, Kerstin Lichtblau, Robert L. Pepper (PAS), Anne Percoco, Barbara Rapp, Barbara Rößler, Tanja Roolfs, Bernd Reichert, Dagmar Ropertz, Heike Sackmann, Martina Sauer, Harika Schirmer, Ralf Thorn, Violetta Vollrath, Lars Wehr;

Unter dem Prinzip „Collage“ verbindet Kurator Alfred Mainzer Jr. Künstlerinnen und Künstler aus der Region Rhein/Main, Deutschland, Europa und den USA, die sich neben der etablierten Collagetechnik, im Sinne des mit Schere und Klebstoff zusammengefügten Klebebildes im dadaistsch-surrealistischen Geist eines Max Ernsts oder Textes (Cut up) bis hin zur Assemblage von Objekten, Sound- und Filmcollagen und eines vor Ort enstehenden gemeinsamen Collagenbildes im Schaufenster der Walpodenakademie als soziale Plastik zusammenfügen.

Zur Ausstellung erscheint im Verlag V.E.B. Freie Brandstiftung das Art-Zine (Im Prinzip) COLLAGE, ein Katalog in limitierter Auflage, der Abbildungen von den Werken aller beteiligten KünstlerInnen enthält und während der Ausstellung oder über brandstifter@kunstzwerg.net käuflich zu erwerben ist.

NEW YORK-BUCH-PREMIERE auf Frankfurter Buchmesse

10.-14. Oktober 2012, Frankfurter Buchmesse 2012,  Halle 4.1. (Kunstbücher) Stand M524

Split -Cover, vorne und hinten

New Yorker unDress for the moment/Augenmädchen in New York, ein neues Siebdruckbuch von Brandstifter & Lichtblau am Messestand des Lichtblau-Verlags.

Centerfold

16 Seiten plus doppelseitiges Cover, Mehrfarben-Siebdruck, Fadenheftung, 33 x 23 cm
38,- Euro Einführungspreis auf der Buchmesse oder über brand@brand-stiftung.net.

NY ART BOOK FAIR mit BRANDSTIFTER EYECCUPIED NY

28.-30. September, MoMA, PS1

Das Fanzine mit collagierten Touristenpostkartenmotiven  wird herausgegeben und präsentiert von Reed Altemus aus Portland Maine, der über seinen Verlag Tonerworks auch BRANDSTIFTER LOST&FOUND IN NY und FLEISCHLEGO MEETS MANTIS herausgebracht hat.

Asphaltbibliotheque Frankfurter Bahnhofsviertel

Freitag 14.09. Fundzettelsammlung mit RTL- Hessen TV

Inszenierte Fundzettelsammlung mit einem Team des Privatsenders RTL rund um den Hauptbahnhof in Frankfurt und Museum Wiesbaden. Der Bericht wurde am 18.09. ausgestrahlt und ist nun auch online. Die Ausstellung Asphaltbibliotheque Wiesbaden ist noch bis 23.09. in Ben Patterson’s Container im Fluxus-Pavillion Museum Wiesbaden zu sehen.

Asphaltbibliotheque Wiesbaden

FLUXUS RAUS (aus dem Museum) ZETTEL REIN!

Donnerstag 23.08., 18:55 Uhr, Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden

Geführte Fundzettelsammlung mit dem “Asphaltbibliothekar” Brandstifter und Kurator Dr. Jörg Daur im Rahmen der Ausstellung FLUXUS AT 50/ Born in the State of FLUXUS von Ben Patterson. Treffpunkt ist 18:55h im Fluxus-Pavillion vor dem Museum. Wir gehen dann zusammen in die Stadt Fundzettel auflesen. Die gemeinsam gefundenen Exponate werden anschließend zu für ein Fanzine fotokopiert und die Originale in Bens Container im FLUXUS-Pavillion in einer Vitrine ausgestellt.

>> Artikel Frankfurter Rundschau

>> Artikel Wiesbadener Tagblatt