Sanitäre Soundinstallation

Transzendenter Endlossprechtext für Klangkörper

„Alles fängt immer wieder von vorne an“

Sanitaere-Soundinstallation

“Einer von Brandstifters liebsten Beschäftigungen ist das Sammeln von Fundstücken, aus denen er thematisch passende Ausstellungsprojekte zusammenstellt. Für die Zweibrücker Präsentation hat er viele Dinge gefunden und sie in den Kontext der Raumsituation gebracht. So entstand ein witziges Sammelsurium aus erstaunlichen Artefakten zwischen Kitsch und Kunst. Mittelpunkt der fast schon altarmäßig arrangierten Sammlung ist eine so genannte „Sanitäre Soundinstallation“, die allseits schmunzelnde Verwunderung hervorrief. Denn es handelte sich um nichts andres als um eine sprechende Toilettenschüssel, die viel Wissenswertes rund um dieses stille Örtlichen kundgab.“ – Stefan Folz, Rheinpfalz, September 2004