Archiv für Kategorie „Brandmeldungen“

brandmeldung 279 juli 22

Trotz akuter Waldbrandgefahr werde ich im Juli wieder viel zündeln allerorten: Aktionskunst von außen nach innen ins blaue Remscheid, mit knisterenden Zündblättchen und Rabenhirnlöter in der Dresdner Feuerwache Lo(e)schwitzen, Pirnahende Kunst Tage mit Collagen bestiften und mit Andeas Dorau und lieben alten Freunden von Silke Arp bricht einen noch älteren lieben Freund in Hamburch ein Ehrentagsständchen beateln. Wem das zu heiß ist, der bleibt besser zuhause und schaut zu, wie ich mit Huelstrunk auf kühnen Besenritten als La-MONTAbauer-Blaumänner die kühle Kapelle an Walpurgis einsegnete

Asphaltbibliotheque Honsberg

02. Juli 16 Uhr Remscheid Ins Blaue Galerie

Brandstifter präsentiert die intermediale Asphaltbibliotheque Honsberg als Ergebnis seiner Woche als Artist in Residence bei Ins Blaue und Stipendiat von STADTBESETZUNG und zeigt  den Remscheider*innen in der Siemensstraße 23 wie er ihre Stadt gefunden hat

Brandstiftung bei ZÜNDBLÄTTCHEN & FEUERWACHE

01. bis 31. Juli Dresden Alte Feuerwache Loschwitz

Jeder Künstlerin, jeder Künstler ist mit einer Grafik, der in den ZÜNDBLÄTTCHEN Nr.1 bis Nr.108 abgebildeten Werke, in der Ausstellung vertreten. Die Ausstellung ist dem Andenken an den Künstler & Poeten Wolfgang E. HerbstSilesius, Initiator und Mitbegründer der Zeitschrift „DAS ZÜNDBLÄTTCHEN – überelbsche Blätter für Kunst und Literatur“ gewidmet

Collaboration

02.07. + 03.07. Pirna

Collagen aus meiner aktuellen Zusammenarbeit mit Stefan Heuer in einer Ausstellung mit Petra Lorenz, Frank Voigt und Volker Lenkeit in der Lange Straße 15 zum tag der kunst in der Pirnaer Altstadt

Imaged Words and Worded Images

02.-23. Juli  Maitland Regional Gallery

Visuelle Poesie von Brandstifter und vielen anderen in einer Galerie in  New South Wales, Australien

Wenn ich 70 bin

15. Juli Hamburg Hafenklang

Auftritt von Brandstifter, Jensi & Knusti (Silke Arb bricht), Andreas Dorau, Beyer Manager Behnke u.v.a. zum Geburtstag des genialen Filemachers und Beatlesinterpreten Klaus Beyer

Antibodies Monta Exorzitien

Youtube machtjetztauchinoel

Video von der Walpurgisnacht 2022. „ANTIBODIES, das sind zwei Männers als Klangwerker. Schläft ein Lied in all den Dingen, heißt es in der Romantik. Klaro, man muss die Plastik-Schweinchen nur schön quieken lassen, Kinderglockenspiele behämmern, Flöten durchpusten, Maultrommeln zum swingen bringen, und dann das ganze noch mit einem Loop knackig sequenzieren. Altersschwache Transistorradios und verkaterte Diktiergeräte steuern zu der durchgehend rhythmischen Soundmischung bei. Fluxus trifft auf Rave, Ambient und säuselige Popsongs der Hitparaden. Zwei Blaumänner hinter ihren dadaistischen Erste Hilfe-Collage-Masken veranstalten ihren Mummentanz mit lässiger Coolness. Die zufälligen Klangbilder ergeben bei ANTIBODIES fluide Kompositionen, die gerne knarzen und ächzen, aber generell von einem satirischen Spirit geprägt sind. Statt Pseudo-Krach auch ruhig pulsierende Sequenzen für offenen Ohren und wippende Füße.“ (Kulturkosmonautin Kathrin Schwedler)

 

 

brandmeldung 278 juni 22

WAS IST BESSER?

es sich schlecht machen zu lassen oder es sich selber gut zu machen. Das werden wir sehen und hören am Samstag. In Irland eine schöne Buchveröffentlichung mit einem neuen Collagen-Sparringspartner, die gerade auf internationale Buchmessenreise über London nach Paris ist. Könnt ihr euch etwas poetischeres als die Asphaltbibliotheque vorstellen? Ab ins blaue mit einem neuen Stipendiumsprojekt. Neues ANTIKÖRPER-Tape aus Schottland revolutioniert die DADAistische Impfstoffforschung. Und man sieht sich wieder. Wie unlängst Iggy Pop mit hunderten von Menschen in Straßburg – oben ohne! Geht das gut? Was ist gut? Und für wen? Gestern abend ein befremdliches neues Wort gelernt: Angriffskrieg – was soll das sein, das Gegenteil von Duell? Die Karawane zieht weiter, der Stiftan hält durch – auf dem Weg immer weiter in

THE IMPOSSIBLE EXILE

REDFOXPRESS

Collagen mit Stefan Heuer (Burgdorf). Veröffentlicht als Hardcover-Buch in der Reihe C’EST MON DADA – A collection of small artists‘ books dedicated to experimental, concrete and visual poetry, or any work combining text and visual arts

Oh happy day

V.E.B. Freie BRANDstiftung

A5, 20 Seiten, Limitierte Copyart-Edition von nur 12 signierten und nummerierten Exemplaren mit laminierten Hinweisschildern gefunden und gestiftet von KRD HUNDEFAENGER + Audio-CD mit OHD-Sound Poetry. Das Artzine sowie weitere aktuelle Buchkunst von Brandstifter gibt es inklusive einer Live-Improvisation der Lost & Found Laminattexte bei

Aussteller und Programm

Asphaltbibliotheque Honsberg

27. Juni – 03. Juli Remscheid ins blaue art gallery

Meine Sommer Artist Residency mit der Asphaltbibliotheque, die sich seit 2008 emsig durch die Stadtlandschaften von NRW fräst. Diesmal wieder auch als Stipendiat von stadtbesetzungURBAN ART, für die ich 2015 Asphaltbibliothequen in Ahlen, Rheine und Bergkamen inszeniert hatte

ANTIBODIES Live At Poesie Im Park

Soundholes Live Edition #014

Brandnew Tape & Download Release from Aberdeen (Scottland) featuring an excellent live recording from our concert at Poesie im Park in Wiesbaden 2020. Order Tape (limited Edition of 40 copies): brand@brand-stiftung.net

brandmeldung 277 mai 22

KEIN MATHE KEINE KUNST KEINE WAFFEN KEIN KRIEG KEIN BLUT FÜR GAS

In der Schule war ich immer schwach in Mathe und den Kunstunterricht – Fluchtpunkt perspektivisches Weichzeichnen – habe ich auch meist gehasst. Grund genug ein am Rhein gefundenes, angegilbtes Algebra Lösungsbuch zum Austragungsort für ein Mail Art- Projekt mit dem geistesverwandten Thorsten Fuhrmann (Huglfing, Oberland) zu machen. Nach vielem produktivem Hin- und Herschicken und artgerechter, dialogischer Einarbeitung ephemerer Dinge – falsche Geldscheine, ein Anklebebärtchen, ein echtes Propheten Barthaar, der legendäre Rote Faden, Wackelaugen oder Teeflecken aus Mainz und Oberbayern – ist durch den selektiven Blick des Archive Artist Publications- Aktivisten Hubert Kretschmer eine Best Off- Volksausgabe in einer Auflage von 500 Stück in seinem so VIELE- Verlag entstanden, nun zusammen mit allen Geschwistern auf dem Weg in den olbrichten KUNSTTEMPEL nach Kassel. Zwar bin nach wie vor gegen jedwede KRiGsbeteiligung – nichtsdestotrotz soll den Menschen geholfen werden, die nun ausbaden müssen, was ihre Regierungen angerichtet haben – DESTROY ALL NATIONS! – also ab nach Saarbrücken Kunst kaufen! Übrigens Preppies, was wollt ihr mit dem ganzen Mehl? Putin einen Kuchen backen, wenn er bei euch zu Hause einmarschiert? Ich gebe ihm gerne eure Adressen!

FLUXUS ALGEBRA

icon Verlag Hubert Kretschmer

Heft 76, Format 14,8×10,5 cm, Auflage 500, 48 Seiten, geklammert, Collagen. ISBN 978-3-946803-55-3. Ein Schulbuch zur Algebra wird zu einem Mail Art Projekt, eingeklebte Fundstücke, Texte und Stempel erzeugen in Symbiose mit der Kunst der Mathematik eine absurde Realität. Eine Kollaboration von Brandstifter und Thorsten Fuhrmann. Das Heft kann für 5,- Euro (inkl. Porto) bei brand@brand-stiftung.net bestellt werden.

Das handbearbeite und signierte Original Unikat Künstlerbuch – Format A5, ca. 100 Seiten – ist auf Anfrage erhältlich.

FLUXUS ALGEBRA wird präsentiert in der Ausstellung

DABEI KünstlerVerlegerKünstler

05. – 29. Mai Kunsttempel Kassel

 „Das Fünfte Tier“/ Luzern (Max Christian Graeff, Heini Gut). FREIBORD“/ Wien (Gerhard Jaschke). „so-VIELE.de“/ München (Hubert Kretschmer) kuratiert von Jürgen O. Olbrich

BILDER GEGEN DEN KRIEG

21. Mai – 15. Juni Saarbrücken Galerie SALI E TABACCHI

Für die Ausstellung zugunsten der Geflüchteten aus der Ukraine spende ich eine Ausgabe meiner Meisterdrucker Serigraphie KRIG auf Büttenpapier. Format A3. Das visionäre Motiv ist nach dem Ukraine-Konflikt 2014 entstanden. 100 % des Erlöses gehen direkt an die Ukrainische Flüchtlingshilfe.

 

brandmeldung 276 april 22

April April & Buffalo Dill(etanto) reitet wieder. Experimentelle Quarantänefilmelegien und sinnbefreiende Repetitionen in Sachen performiertes Gerauesch & Vokales auf Bühnen und Tonträgern, die die Welt ausdeuten. Wiederaufgefundene geschundene Straßenfunde aus New York, xerographiert und vierfachgepierct als Instant-Dirty Artzine. Derweilen immer noch Krieg bei den Nachbarn hinter Polen. Solidarity durch Anstands-Charity verspricht Selbsthilfe gegen akkute Hilflosigkeit. Das Spektakel bläht sich auf und seine Church of Kulturindustrie verhökert Ablassbriefe zum Selbstausbeutungstarif inklusive gelbe und blaue Schminke als Tagescreme gegen Sorgenfalten, während die Ampel mit dem rostigen Säbel rasselt. Schnutenpulli aus, „Gummifutt“ (BW-Slang für ABC-Maske) an? Ah, endlich wieder Böse Russen! Doch von Adolf lernen heißt enden und unsere Hoffnung, sie stirbt doch zuletzt

Jesus loves me Lost & Found in NY

V.E.B. Freie Brandstiftung

Lost & founds collected by Robert L. Pepper (Pas Musique) from the streets of  New York. 24 pages, stapled. Limited edition of 15 copies, signed and numbered by the editor

Isolated Chess #1 April Fool’s Day Spectacle!

01. April 7pm BST  Telegram

Such an exciting line up for the return of the McGyver of Online streams! Including my quarantine video GLOW IN THE DARK. Still on Telegram. 7pm BST. Event link shared early on April 1st. Jeff Carey Jon Marshall (on behalf of Kamran – Harappian Night Recordings!) Here’s a Promo film Sponsored by Vick’s VaporWave

ANTIBODIES performen MONTA

30. April 19:30 -21:00 Uhr Wiesbaden Kulturstätte Monta

Die Antibodies erklimmen mit Euch das Bergkirchenviertel ohne Seil + Sauerstoff, aber mit Helium & Loops. Hörst du das Lied der Berge? / Die Antikoerper – sie grüßen dich / Hörst du unser Echo schallen / Und leise verhallen? – Nein das definitiv nicht…

Brandstifter & Diurnal Burdens

ECONORE VOCAL STUDIES #17

Offset covers, white cassettes. Limited edition of 50 copies. Performed and recorded by Brandstifter in Mainz + Norden 2021. Edited and mixed by Ross Scott-Buccleuch in Wigan 2021. Listen

brandmeldung 275 merz 22

Mein KRiG von der Ukraine, Syrien und dem IS an der Alten Patrone Mainz

2015 nahm ich als Projektstipendiat an STADTBESETZUNG/ Urban Art teil und errichtete im Sommer interdisziplinäre Asphaltbibliotheken in Ahlen, Bergkamen und Rheine mit Unterstützung des Landes NRW und dem Künstlerdorf Schöppingen. Die Aktion begann in Rheine, wo ich im April mit Schülerinnen und Schülern Fundzettel auflas. Schon seit 2014 tobte der russisch-urkanische Krieg und Anfang des Jahres hatte, neben IS-Anschlägen, auch der Bürgerkrieg in Syrien begonnen. Kein Wunder also, dass angesichts der vielen Kriegsbilder in den Medien ein entsprechender Schul-Fundzettel in meine Sammlung geriet, den ich zunächst im Büro des Klosters Bentlage für eine Ausgabe meines Lost & Found-Artzines vervielfältigte und später  in der Druckwerkstatt des Klosters Bentlage vom Meisterdrucker Maximilian Tomasoni in einer kleinen Edition auf Büttenpapier vervielfältigen ließ. War dieser KRiG in der Ukraine, der offiziell bis 2021 ging, jemals wirklich beendet? Der in Syrien nicht! Es geht – so wie immer – um Macht(-verlust), Mitgliedschaft in Militärbündnissen, US-amerikanische oder russische Einflussnahme über Politik auf die Wirtschaft mit old Europa als Prellball… Ich bedaure, dass es Deutschland nicht geschafft hat, mittlerweile ein neutrales Land zu werden! Stattdessen liefert unsere Bundesregierung jetzt sogar Waffen in Kriegsgebiete und die dämliche EU kürt Atomkraft zur grünen Energie! Die Rechnung, die wir alle dafür zahlen werden wird niemals nie aufgehen

druckFEST 4

11. Merz 19 Uhr Mainz Galerie des BBK Rheinland-Pfalz

Eröffnung der Gruppenausstellung mit Arbeiten in verschiedenen Drucktechniken inklusive meiner Meistersiebdrucke auf Büttenpapier aus der Druckwerkstatt Kloster Bentlage (KRiG: Auflage von 17, Format ca. A3, je 160,- €) ISLAM ISt die Warheit!, Format ca. A4, Auflage von 12, je 130,- €) und der gold factory FFM

SubSistence

11. Merz 19 Uhr Walpodenakademie Mainz

Zeitgleich im Bleichenviertel die Vernissage der Fotoausstellung von Anke Kristina Schäfer mit Portraits Mainzer Kunst- und Kulturschaffenden während der Pandemie. Live: Buck Moon + Ah, Thalamus! in Kooperation mit Julius Ménard/GRISAILLE

Brandstifter Warum so stuermisch?

GRISAILLE #59

Neues Album mit Auszügen meiner Broken Harmony Session bei STADTBESETZUNG, als Artist in Residence mit dem Kollektiv Art Ashram Berlin im Künstlerdorf Schöppingen sowie Loop- Recording- Sessions aus dem Atelier Brandstift in der Walpodenkademie. Home dubbed tape with Riso printed J-card featuring a coverphoto by BS. Already sold out from the source! Ich habe noch einige Exemplare: bei Interesse bitte Anfrage per PM an brand@brand-stiftung.net